Das große Sexlexikon

Das große Sexlexikon von Sexmagazin.at geht weit über die standardmäßig in vergleichbaren Lexika zu findenden Begriffe hinaus und ermöglicht es Ihnen somit echte Entdeckungen zu machen.

Das Sexlexikon erklärt Ihnen sogar Begriffe, die Sie noch gar nicht kannten

Fast jedes Sexlexikon beginnt bei A, wie anal und arbeitet sich anschließend durch eine Vielzahl von spannenden, aber überwiegend wohlbekannten Themen durch. Dahingegen ist dies ein echtes Speziallexikon für die faszinierende Welt des Sexes, in dem Sie auch Erklärungen zu Begriffen finden, nach denen Sie woanders vergeblich gesucht hatten. So finden Sie hier unter A Erklärungen zu Ausdrücken, wie "a tergo" oder "Algolagnie". Oder wussten Sie schon, was genau man unter dem Ausdruck "Ambisexuell" versteht oder wie es einst die "Adamiten" machten? - Für all dies und noch Vieles mehr, finden Sie genaue Erläuterungen im Sexlexikon von Sexmagazin.at.

Begeben Sie sich auf eine Entdeckungsreise in die weite Welt der Sexualität

Das große Sexlexikon von Sexmagazin.at gestattet Ihnen eine einzigartige Entdeckungsreise: Beginnen Sie beispielsweise bei A, wie "Adspektprostitution" und dringen Sie anschließend immer tiefer in unbekannte Gefilde ein. Bereits unter B gibt es eher ungewöhnliche sexuelle Spielarten, wie die "Bastonade", das weite Feld der "Bizarr Erotik" oder die ursprünglich aus Japan stammende "Bukkake" Praktik zu entdecken. Setzen Sie sich anschließend über die Verbote einer "Chaperon" hinweg und begeben Sie sich auf eine "chinesische Schlittenfahrt" oder auf eine geschlossene Gesellschaft, wo ausgiebig "Cisvestismus" betrieben wird. Zu vorgerückter Stunde frönt man dort wahrscheinlich ebenfalls dem "coitus a tergo" oder sogar dem "coitus in axilla". Diese Reise kann beispielsweise enden bei einer "Zoomimik" praktizierenden "Zofe" oder aber auch bei "Zungenanal" oder weiteren "Zungenspielen".

Das Sexlexikon erläutert selbst exotische Begriffe einfach und verständlich

Das Sexlexikon von Sexmagazin erläutert Ihnen kurz und knapp und zugleich sehr präzise, was es genau mit Begriffen, wie "Zungenanal" auf sich hat. Zudem finden Sie unter dem besagten Stichwort mit "Anilingus" (Lateinisch), "Arse-licking" (Englisch), "bessa negra" (Spanisch) sowie "feuille de rose" und "postillionage" (beide Französisch) eine Vielzahl fremdsprachlicher Synonyme, die zum Teil weit weniger geläufig sind. Darüber hinaus erläutert das Sexlexikon mit wenigen Worten auf treffende Weise, was es mit sexuellen Praktiken, wie "Xenophilie" oder mit dem erotisierendem Wundermittel "Yohimbin" auf sich hat. Ebenso gibt das Sexlexikon darüber Aufschluss, was der "Johannisstrieb" ist oder wer der berüchtigte Lord William Douglas Queensberry war. Dabei zeichnet sich dieses Lexikon dadurch aus, dass es auf lange und umständliche Erläuterungen verzichtet undn stattdessen immer sofort genau auf den Punkt kommt.

S/M

Sadomasochismus Ursprung: Das Wort Sadist stammt vom Schriftstellernamen "Marquis de Sade". Das Wort Masochist stam...
Mehr lesen

Sado

Sado

Sado (Sadistisch) Als Sadismus bezeichnet man das Lustempfinden durch das Austeilen von Schmerz, z.B. durch Peitsc...
Mehr lesen

Safe, Sane and Consensual (SSC)

Safe, Sane and Consensual (SSC)

Sicher, gesund und einvernehmlich. Grundregel der sadomasochistischen Subkultur.
Mehr lesen

Safer Sex

Safer Sex

Sex mit sicherer Verhütung vor sexuellen Infektionskrankheiten
Mehr lesen

Saliromanie

Saliromanie

Besudelungstrieb, vom franz. salir: beschmutzen. Manche Männer verspüren den Drang, Frauen mit Kot, Schmutz, Farbe, S...
Mehr lesen

Samen

Samen

(siehe Ejakulation)
Mehr lesen

Samenspiele

Samenspiele

Mit dem Sperma wird gespielt; es wird z.B. in den Mund genommen oder man lässt es durch die Finger gleiten.
Mehr lesen

Sandwich

Sandwich

(siehe Gruppensex)
Mehr lesen

Satyr

Satyr

Ein Satyr zeichnet sich durch seine besondere animalische Lüsternheit aus. (siehe Nymphomanin)
Mehr lesen

Saunaclub

Saunaclub

Ein Bordell - häufig in Zeitungsannoncen gebraucht, da Zeitungen nur gestattet ist für das Rotlicht Werbung zu machen...
Mehr lesen

Scarification

Scarification

Das gezielte Zufügen von Wunden zur Erzeugung sexueller Erregung.
Mehr lesen

Scat

Scat

Englisch für Spiele mit Kot.
Mehr lesen

Scham

Scham

Gefühl der Abwehr gegen das Offenlegen von Eigenheiten oder Reaktionen, die andere nicht bemerken sollen.
Mehr lesen

Schamhaar

Schamhaar

Behaarung rund um die genitalen Körperregionen. Die Schamhaare wachsen erst in der Pubertät, zwei Jahre vor den Achse...
Mehr lesen

Schamlippen

Schamlippen

Teile des weiblichen Geschlechtsapparates vor dem Eingang zur Vagina (Scheide). Die großen und äußeren Schamlippen sc...
Mehr lesen

Schattenliebe

Schattenliebe

Manche Menschen sind unfähig, sich in eine erreichbare Person zu verlieben. Sie verlieben sich in eine berühmte Persö...
Mehr lesen

Schaum-Party

Schaum-Party

In Discos. Es wird Schaum in größeren Mengen in den Raum hineingepumpt. Dadurch werden die Kleider nass, glitschig...
Mehr lesen

Scheide

Scheide

(siehe Vagina)
Mehr lesen

Scheidenatresie

(siehe atresie)
Mehr lesen

Scheidendusche

Scheidendusche

Viele nutzen eine Scheidendusche zur besonderen täglichen Hygiene - allerdings sollte sie nur angewendet werden, wenn...
Mehr lesen

Schenkelverkehr

Schenkelverkehr

(siehe Russisch)
Mehr lesen

Schlamm-Catchen

Schlamm-Catchen

(siehe Catchen)
Mehr lesen

Schlampe

Das vorwiegend in der Jugendsprache gebrauchte Wort Schlampe steht für eine Frau oder ein Mädchen mit einem realen ...
Mehr lesen

Schloss-Gemach

Schloss-Gemach

Ein Zimmer (meistens in Stein gehalten) mit Himmelbett und anderen mittelalterlichen Gegenständen.
Mehr lesen

Schmerz

Schmerz

Lassen Sie sich während des Orgasmus leichte Schmerzen zufügen, durch Beißen, Kratzen, Kneifen etc. Der Schmerz wi...
Mehr lesen

Schoßhund

Schoßhund

Hunde, die auf sexuelle Kontakte mit Menschen abgerichtet sind (etwa ab dem 18. Jahrhundert so genannt). Im heutigen ...
Mehr lesen

Schrötel

Schrötel

Kleidungsstück, damit der Penis und die Hoden verdickt erscheinen. Bekannt aus Ritterfilmen etc. Auch Latz genannt...
Mehr lesen

Schwarzes Studio

Schwarzes Studio

Hier werden SM-Spiele veranstaltet.
Mehr lesen

Schwedisch

Schwedisch

a) Die Frau umfasst den Penis an der Wurzel so, dass die Vorhaut straff zurückgezogen wird. Bewirkt, dass der Mann sc...
Mehr lesen

Schwellkörper

Schwellkörper

(siehe Erektion)
Mehr lesen

Schwul

Schwul

(siehe Homosexuell)
Mehr lesen

Scrotilingus

Scrotilingus

Mit diesem Begriff bezeichnet man das Lecken des männlichen Hodensacks, was für viele Paare zu einem erotischen Vorsp...
Mehr lesen

Seide

Seide

Rotlicht: Das Bett ist mit Seide bezogen.
Mehr lesen

Seitensprung

Unter einem Seitensprung versteht man eine sexuelle Handlung, die außerhalb der eigentlichen Partnerschaft statt fi...
Mehr lesen

Selbstbefleckung

Selbstbefleckung

(siehe Ipsation)
Mehr lesen

Selbstbefriedigung

Selbstbefriedigung

Handlungen am eigenen Körper, um ohne Partner sexuelle Erregung zu erzeugen, meist bis zum Orgasmus. (siehe auch M...
Mehr lesen

Serbisch

Serbisch

Gespielte Vergewaltigung
Mehr lesen

Seringue 

Seringue 

(siehe Klistier)
Mehr lesen

Servus/Serva

Servus/Serva

(siehe Sado)
Mehr lesen

Session

Session

Die Zeitspanne, während der ein sadomasochistisches Spiel praktiziert wird.
Mehr lesen

Sex Service

Als Sex Service bezeichnet man die angebotenen Dienste der Prostituierten.
Mehr lesen

Sexluder

Sexluder oder Luder : umgangssprachlich; auch sexualisiert: frech und dadurch aufreizend. Nach der mittelalterlich...
Mehr lesen

Sexologie

Sexologie

Die Wissenschaft vom (menschlichen) Geschlechtsleben.
Mehr lesen

Sexrevolution

Sexrevolution

Stürmische Wandlung der öffentlichen Sexualmoral, die um 1960 in Nordamerika einsetzte und alsbald alle Länder des We...
Mehr lesen

Sexualaufklärung

Sexualaufklärung

Unterricht über die Grundlagen und Konsequenzen des Geschlechtslebens.
Mehr lesen

Shemales

Shemales

Ein Transsexueller oder eine Transsexuelle, im Englischen als Shemale bezeichnet, ist eine Person, die sich dem and...
Mehr lesen

Single

Unter einem Single versteht man einen Menschen, der sich nicht in einer festen Beziehung befindet. Sie werden diesen ...
Mehr lesen

Sinnlichkeit

Sinnlichkeit

Fähigkeit zur Aufnahme der Reize, welche die Sinnesorgane vermitteln und die Bereitschaft, auf sie (z.B. sexuell) zu ...
Mehr lesen

Sitte

Sitte

Gesamtheit der Verhaltensregeln in einem Kulturraum oder einer bestimmten Gesellschaftsschicht.
Mehr lesen

Skatologie

Skatologie

Untersucht die kulturbedingten Auswirkungen der Ausscheidungen auf die Sexualität.
Mehr lesen

Sklave

Sklave

Devoter Part im SM.
Mehr lesen

Sling

Sling

Schaukel an der Decke oder zwischen Pfosten. Meistens aus Seilen und Leder. Mit den Beinen entspannt nach oben oder d...
Mehr lesen

SM

SM

Sadomasochismus Bezeichnung für eine sexuelle Vorliebe an Spielen mit Machtgefälle und Schmerzen.
Mehr lesen

Smegma

Smegma

Ist die medizinische Bezeichnung für die Substanz, die sich unter der Vorhaut bei mangelnder Hygiene bei Jungen oder ...
Mehr lesen

Sodomie

Das Wort Sodomie stammt aus der Bibel, als Gott die lasterhaften Städte Sodom und Gommorha zerstörte, weil ihre Bewoh...
Mehr lesen

Sofortsex

Sofortsex

Unter Sofortsex versteht man das spontane Treffen zum Sex mit erotischen Kontakten. Diese Kontakte kann man ent...
Mehr lesen

Softsex

Softsex

Sex ohne Koitus, also Oberbegriff für: Schmusen, Küssen, Petting, manchmal Oralverkehr.
Mehr lesen

soixante-neuf

soixante-neuf

(siehe Französisch - beidseitig)
Mehr lesen

Spanisch

Spanisch

Der Mann reibt seinen Penis zwischen den Brüsten der Frau. Fachbegriff: Intermammal Verkehr, Mammakoitus, Mammal-Koit...
Mehr lesen

Spanische Fliege

Spanische Fliege

Ein Aphrodisiakum.
Mehr lesen