Das große Sexlexikon

Das große Sexlexikon von Sexmagazin.at geht weit über die standardmäßig in vergleichbaren Lexika zu findenden Begriffe hinaus und ermöglicht es Ihnen somit echte Entdeckungen zu machen.

Das Sexlexikon erklärt Ihnen sogar Begriffe, die Sie noch gar nicht kannten

Fast jedes Sexlexikon beginnt bei A, wie anal und arbeitet sich anschließend durch eine Vielzahl von spannenden, aber überwiegend wohlbekannten Themen durch. Dahingegen ist dies ein echtes Speziallexikon für die faszinierende Welt des Sexes, in dem Sie auch Erklärungen zu Begriffen finden, nach denen Sie woanders vergeblich gesucht hatten. So finden Sie hier unter A Erklärungen zu Ausdrücken, wie "a tergo" oder "Algolagnie". Oder wussten Sie schon, was genau man unter dem Ausdruck "Ambisexuell" versteht oder wie es einst die "Adamiten" machten? - Für all dies und noch Vieles mehr, finden Sie genaue Erläuterungen im Sexlexikon von Sexmagazin.at.

Begeben Sie sich auf eine Entdeckungsreise in die weite Welt der Sexualität

Das große Sexlexikon von Sexmagazin.at gestattet Ihnen eine einzigartige Entdeckungsreise: Beginnen Sie beispielsweise bei A, wie "Adspektprostitution" und dringen Sie anschließend immer tiefer in unbekannte Gefilde ein. Bereits unter B gibt es eher ungewöhnliche sexuelle Spielarten, wie die "Bastonade", das weite Feld der "Bizarr Erotik" oder die ursprünglich aus Japan stammende "Bukkake" Praktik zu entdecken. Setzen Sie sich anschließend über die Verbote einer "Chaperon" hinweg und begeben Sie sich auf eine "chinesische Schlittenfahrt" oder auf eine geschlossene Gesellschaft, wo ausgiebig "Cisvestismus" betrieben wird. Zu vorgerückter Stunde frönt man dort wahrscheinlich ebenfalls dem "coitus a tergo" oder sogar dem "coitus in axilla". Diese Reise kann beispielsweise enden bei einer "Zoomimik" praktizierenden "Zofe" oder aber auch bei "Zungenanal" oder weiteren "Zungenspielen".

Das Sexlexikon erläutert selbst exotische Begriffe einfach und verständlich

Das Sexlexikon von Sexmagazin erläutert Ihnen kurz und knapp und zugleich sehr präzise, was es genau mit Begriffen, wie "Zungenanal" auf sich hat. Zudem finden Sie unter dem besagten Stichwort mit "Anilingus" (Lateinisch), "Arse-licking" (Englisch), "bessa negra" (Spanisch) sowie "feuille de rose" und "postillionage" (beide Französisch) eine Vielzahl fremdsprachlicher Synonyme, die zum Teil weit weniger geläufig sind. Darüber hinaus erläutert das Sexlexikon mit wenigen Worten auf treffende Weise, was es mit sexuellen Praktiken, wie "Xenophilie" oder mit dem erotisierendem Wundermittel "Yohimbin" auf sich hat. Ebenso gibt das Sexlexikon darüber Aufschluss, was der "Johannisstrieb" ist oder wer der berüchtigte Lord William Douglas Queensberry war. Dabei zeichnet sich dieses Lexikon dadurch aus, dass es auf lange und umständliche Erläuterungen verzichtet undn stattdessen immer sofort genau auf den Punkt kommt.

Idiosynkrasie

Idiosynkrasie

Idiosynkrasie nennt man eine spezielle Vorliebe beim Sex, die jeder Mensch hat. Als klassische Idiosynkrasie bezeichn...
Mehr lesen

Impotenz

Impotenz

Unfähigkeit des Mannes, Kinder zu zeugen. Die Ursache kann in der Konsistenz des Spermas liegen oder der Mann ist zu ...
Mehr lesen

In flagranti

In flagranti

In flagranti ist eine aus dem Lateinischen übernommene Redensart und bedeutet „auf frischer Tat“ Ein unwiderlegbarer ...
Mehr lesen

Incubus

Incubus

Ein männlicher Dämon, der vorwiegend nachts kommt, um die Frau zu verführen und sie solange zu reizen, bis sie endlic...
Mehr lesen

Indisch

Indisch

Umgangssprachlich für ein Liebesspiel, bei dem zwei Partner eine Vielzahl verschiedener, vor allem komplizierter Stel...
Mehr lesen

Indiskretion

Indiskretion

Neugierde und Klatschsucht in Bezug auf das Intimleben anderer Menschen.
Mehr lesen

Infantil

Infantil

Zurückbleiben eines Erwachsenen in physischer und/oder psychischer Hinsicht auf kindlicher Entwicklungsstufe oder ein...
Mehr lesen

Infantilismus

Infantilismus

Das Zurückbleiben eines Erwachsenen auf der körperlichen und/oder geistigen Entwicklungsstufe eines Kindes. Sexueller...
Mehr lesen

Infibulation

Infibulation

Infibulation bedeutet das Vernähen oder Verheften der männlichen oder weiblichen Genitalien, um den Beischlaf oder di...
Mehr lesen

Insemination

Insemination

Der Fachausdruck für das Hineinbringen des Spermas in die Scheide/Gebärmutter lautet Insemination, z.B. künstliche In...
Mehr lesen

Intermammal

Intermammal

Der Penis des Mannes wird zwischen den Brüsten der Frau massiert. Andere Bezeichungen: Titjob, Tittenfick, Tittense...
Mehr lesen

internationale Besetzung

internationale Besetzung

Rotlicht: In Clubs mit internationaler Besetzung sind Frauen aus vielen Ländern vertreten. Meistens Asiatinnen, Schwa...
Mehr lesen

intersexuell

Wenn ein Mensch genetisch oder anatomisch nicht eindeutig einem Geschlecht, ob weiblich oder männlich, zugeordnet wer...
Mehr lesen

Intimdusche

Intimdusche

Die Intimdusche besteht aus einem schmalen Duschkopf (Durchmesser 2 cm, Länge 16,5) mit Anschlussschlauch, der proble...
Mehr lesen

Intime Küsse

Intime Küsse

Ein anderer umgangssprachlicher Ausdruck für Oralverkehr ist "Intime Küsse".
Mehr lesen

Intimmassage

Die Intimmassage ist eine stimulierende Massage unter Einbeziehung der Geschlechtsteile.
Mehr lesen

Intimrasur

Intimrasur

Hier werden die Haare im Intimbereich des Mannes bzw. der Frau entfernt. Es empfiehlt sich, die Haare zuerst mit eine...
Mehr lesen

Intimschmuck

Intimschmuck

Das Anbringen von Schmuckstücken, Tätowierungen und anderen Verzierungen im Intimbereich bezeichnet man als Intimschm...
Mehr lesen

intravaginal

intravaginal

Innerhalb der Vagina liegend.
Mehr lesen

intravaginaler Geschlechtsverkehr

intravaginaler Geschlechtsverkehr

Geschlechtsverkehr, wobei in die Scheide der Frau eingedrungen wird. Normaler Geschlechtsverkehr = intravaginal. ...
Mehr lesen

Inzest

Inzest

Sex unter engsten Blutsverwandten, z.B. Geschwistern. Andere Namen: Blutschande, Inzucht (in der Biologie benutzte...
Mehr lesen

Inzision

Inzision

Das Einritzen der männliche Vorhaut. Bei Moslems, Juden und vielen Afrikanischen Völkern wird die Beschneidung b...
Mehr lesen

Ipsation

Ipsation

Bedeutet Selbsbefriedigung. Dies wird überwiegend als manuelle Stimulation der Geschlechtsorgane verstanden, die in d...
Mehr lesen

Irrigator

Irrigator

Ist ein für Darmspülung verwendeter Wasserbehälter mit Schlauch, dass nach Einführung in den Darm langsam auf und nie...
Mehr lesen

Irrumatio

Irrumatio

Fellatio, wobei der Mann aktiv ist (Stoßbewegungen in den Mund der Frau).
Mehr lesen

Ischtar

Ischtar

Babylonisch-assyrische Göttin der Fruchtbarkeit, der Liebe aber auch des Krieges.
Mehr lesen

Italienisch

Italienisch

Der Mann "dringt" in die Achselhöhlen ein. Lateinischer Ausdruck: "coitus in axilla". Der Partner kann mit seinem ...
Mehr lesen