Erotische Kurzgeschichten - Frivol, aber nicht pornografisch

Erotik wird umgangssprachlich leider häufig mit Pornografie verwechselt. Während Pornografie wesentlich deutlicher in den Inhalten ist, auf derbe Beschreibungen zurückgreift und generell kein Blatt vor den Mund nimmt, spielt die Erotik vor allem mit dem Ungezeigten, dem Ungesagten und dem Ungeschriebenen. Unsere Erogeschichten orientieren sich genau daran - es prickelt und es wird heißt und heißer. Anzüglich und auch mal direkt - gern - aber eben nicht schamlos und versaut. Erotik braucht ein wenig Zeit, um aufgebaut zu werden. Darum geht es in unseren Stories meist nicht direkt ans Eingemachte. Vom leidenschaftlichen Blick zum Kuss, über die sanften Berührungen bis zum heißen Sexabenteuer, homosexuellen Lustspiel oder heißfeuchten Schilderungen von Masturbation, Petting und Masturbation.

Lust machen auf mehr

Wenn du Lust hast, fühl dich eingeladen zur Lektüre - wir bieten dir erotische Kurzgeschichten an, um deine Fantasie anzuregen. Falls du keine Lust hast, gib den Erogeschichten trotzdem mal eine Chance, denn spätestens nach dem Lesen wirst du Lust haben. Auf mehr. Garantiert.

Dich erwartet hier weit mehr als Blümchensex - unsere Autoren erzählen von außergewöhnlichem Sex, aus der Ich-Perspektive oder beschrieben aus der Sicht eines unbeteiligten Voyeurs. Erotische Kurzgeschichten bezeugen, wie Schwule und Lesben einander ihre Körper erkunden oder wie die neue Kollegin im Büro dem dominanten Charme ihres Vorgesetzten erliegt. Dabei geht es ins Detail - Erogeschichten leben von ihrer blumigen Sprache, die dir unmittelbar Bilder im Kopf erscheinen lässt und dich vom Ungeschehenen träumen und ans Erlebte zurückdenken lässt.

Frische diese Erinnerungen an deine vergangenen erotischen Erlebnisse auf oder rege deine Fantasie an. Manche Partner stehen auch darauf, sich gegenseitig erregende Stories vorzulesen. Vielleicht bieten sie ja sogar interessante Inspirationen für das Liebes- oder Rollenspiel? Es bleibt dir oder euch überlassen: Wir liefern die scharfe Würze für eure Sexmahlzeit.

Tabubrüche und Sehnsüchte - Lebe sie durch die Worte anderer aus

Der Mensch ist ein soziales Wesen. Gesellschaftlich entstanden diesbezüglich auch Symbole und Sprache. Heute bestehen derart viele gemeinsame Konventionen, dass es uns möglich ist einer Abfolge von Wörtern auch unterschwellige, emotionale Botschaften zu entnehmen. Für jeden von uns liegt dabei der Reiz im Spiel mit den Worten. Erregung lässt sich ins Ohr hauchen. Geilheit kann von Blicken, Posen und Bemerkungen ausgelöst werden. Wir verstehen sie ab einem gewissen Alter unmissverständlich, vielleicht durch kulturellen Einfluss, vielleicht auch durch genetische Vorbestimmung - Erotik ist die Königsdisziplin der menschlichen Sexualität.

Es bedarf somit einer gewissen Expertise, diese Stimmung treffend niederzuschreiben. Und gleichsam bedarf es einer entspannten Geisteshaltung, sie zu genießen. Denn sicher ist - erotische Kurzgeschichten erregen jeden Menschen. Aber nur sehr weniger würden es in Gegenwart anderer eingestehen. In der Partnerschaft oder solo sind sie in entspannter und ruhiger Umgebung am bekömmlichsten. Als Vorspeise.

Genug der vielen Worte, wir wünschen dir viel Lust am Lesen unserer Erogeschichten!

Meine erste Hure

Ich war gerade 18 geworden. Meine Freunde hatten mir zum...

Lust am Zusehen

Ich zog in meine neue Dachwohnung in Berlin. Es war eine...

Das Schachspiel

Sie sahen sich an. Sein Mund fing unruhig an zu zucken....

Das süße Frühstück

Nach der Trennung von ihrem Ex-Freund und dem Auszug aus...

Das geile Fotoshooting

„Was sind denn das für Bilder?“ verwundert schaut sich...

Urlaub auf Teneriffa

Eine einsame Bucht, weißer Sand, glasklares Wasser und...

Lange Novembertage

Eigentlich mochte ich diese Jahreszeit nie so besonders,...

Nach der Disco

Ich hörte den Bass der aus der Disco dröhnte noch immer...

Lustvolle Kenterung

Das Boot glitt sanft über den stillen See. Das...

Hinter Glas

Ein Geschiebe und Gedränge ist das heute wieder in der...

Die Pornodarstellerin

Es war eine dieser warmen Frühlingsnächte, ich war gerade...

Das Vis-a-Vis

Monika war es gewohnt, sich in ihrer Wohnung ohne...

Die Krankenpflegerin

Ich lag seit Tagen mit einem Liegegips im Bett. Mein...

Ich bin unschuldig

Ich kann nichts dafür, ich bin so verfickt, ich könnte es...

Der Servicemann

Helen war von drei Eingeladenen die einzige, die zu...

Rekrutinnen

Er war Sonntag. Kerstin und Tanja kamen gerade vom...

Traumstrand

Es ist ein früher Morgen. Irgendwo in der Ferne. Die...

Im Kerzenschein

Nun sind wir schon 6 Monate zusammen und noch wie frisch...

Mädchen für ALLES!

Der erste Tag im neuen Büro. Ich hatte einen Job in einer...

Kimberly

Ich hatte sie über www.6chat.at kennen gelernt. Sie hatte...

 

Erogeschichten » Archiv:

Hier einige Beispiele aus dem "Erogeschichten" - Archiv, um alle Archivbeiträge zu sehen, klicke hier.

» Mehr