Das große Sexlexikon

Das große Sexlexikon von Sexmagazin.at geht weit über die standardmäßig in vergleichbaren Lexika zu findenden Begriffe hinaus und ermöglicht es Ihnen somit echte Entdeckungen zu machen.

Das Sexlexikon erklärt Ihnen sogar Begriffe, die Sie noch gar nicht kannten

Fast jedes Sexlexikon beginnt bei A, wie anal und arbeitet sich anschließend durch eine Vielzahl von spannenden, aber überwiegend wohlbekannten Themen durch. Dahingegen ist dies ein echtes Speziallexikon für die faszinierende Welt des Sexes, in dem Sie auch Erklärungen zu Begriffen finden, nach denen Sie woanders vergeblich gesucht hatten. So finden Sie hier unter A Erklärungen zu Ausdrücken, wie "a tergo" oder "Algolagnie". Oder wussten Sie schon, was genau man unter dem Ausdruck "Ambisexuell" versteht oder wie es einst die "Adamiten" machten? - Für all dies und noch Vieles mehr, finden Sie genaue Erläuterungen im Sexlexikon von Sexmagazin.at.

Begeben Sie sich auf eine Entdeckungsreise in die weite Welt der Sexualität

Das große Sexlexikon von Sexmagazin.at gestattet Ihnen eine einzigartige Entdeckungsreise: Beginnen Sie beispielsweise bei A, wie "Adspektprostitution" und dringen Sie anschließend immer tiefer in unbekannte Gefilde ein. Bereits unter B gibt es eher ungewöhnliche sexuelle Spielarten, wie die "Bastonade", das weite Feld der "Bizarr Erotik" oder die ursprünglich aus Japan stammende "Bukkake" Praktik zu entdecken. Setzen Sie sich anschließend über die Verbote einer "Chaperon" hinweg und begeben Sie sich auf eine "chinesische Schlittenfahrt" oder auf eine geschlossene Gesellschaft, wo ausgiebig "Cisvestismus" betrieben wird. Zu vorgerückter Stunde frönt man dort wahrscheinlich ebenfalls dem "coitus a tergo" oder sogar dem "coitus in axilla". Diese Reise kann beispielsweise enden bei einer "Zoomimik" praktizierenden "Zofe" oder aber auch bei "Zungenanal" oder weiteren "Zungenspielen".

Das Sexlexikon erläutert selbst exotische Begriffe einfach und verständlich

Das Sexlexikon von Sexmagazin erläutert Ihnen kurz und knapp und zugleich sehr präzise, was es genau mit Begriffen, wie "Zungenanal" auf sich hat. Zudem finden Sie unter dem besagten Stichwort mit "Anilingus" (Lateinisch), "Arse-licking" (Englisch), "bessa negra" (Spanisch) sowie "feuille de rose" und "postillionage" (beide Französisch) eine Vielzahl fremdsprachlicher Synonyme, die zum Teil weit weniger geläufig sind. Darüber hinaus erläutert das Sexlexikon mit wenigen Worten auf treffende Weise, was es mit sexuellen Praktiken, wie "Xenophilie" oder mit dem erotisierendem Wundermittel "Yohimbin" auf sich hat. Ebenso gibt das Sexlexikon darüber Aufschluss, was der "Johannisstrieb" ist oder wer der berüchtigte Lord William Douglas Queensberry war. Dabei zeichnet sich dieses Lexikon dadurch aus, dass es auf lange und umständliche Erläuterungen verzichtet undn stattdessen immer sofort genau auf den Punkt kommt.

Kalte Bauern

Ist eine Bezeichnung für eingetrocknete Spermaflecken.
Mehr lesen

Kamasutra

Kamasutra

Altindisches Liebeslehrbuch. Vermutlich im 4. Jahrhundert von Mallanaga Vatsyayana niedergeschrieben, der damit die L...
Mehr lesen

Kamin-Zimmer

Kamin-Zimmer

Ein Zimmer mit Kamin. Sex am Feuer. Anzutreffen in Swingerclubs, die ihren Kunden ein außergewöhnliches Ambiente biet...
Mehr lesen

Karenz

Karenz

Darunter versteht man eine sexuelle Enthaltsamkeit für einen gewissen Zeitraum.
Mehr lesen

Karezza

Karezza

Kommt aus dem indischen Tantra. Form des Koitus, bei dem der Samenerguss absichtlich vermieden wird. Die Einführung...
Mehr lesen

Kastration

Kastration

Lat. "castrare" (= entmannen). Das Zerstören der Keimdrüsen (Eierstöcke, Hoden) durch operatives Entfernen, durch Rön...
Mehr lesen

Katheter

Röhrchen zum Einführen in Körperorgane zur Entleerung, Füllung oder Spülung.
Mehr lesen

Katze

Katze

Riemenpeitsche mit neun geflochtenen Tauende (meist neunschwänzig) Früher häufig zur Züchtigung in der Seefahrt ver...
Mehr lesen

Kaviar

Kaviar

Anderes Wort für Kot (Abkürzung: KV).
Mehr lesen

Kebse

Kebse

Nebenfrau, Beischläferin, deren Kinder als ehelich galten. Meist hatten nur reiche Männer mehrere Frauen.
Mehr lesen

Keller-Studio

Keller-Studio

Meistens ein SM-Studio, welches sich im Keller befindet.
Mehr lesen

Kesser Vater

Kesser Vater

Bezeichnung bei lesbischen Frauen für den mehr "männlichen" Teil der Beziehung. Dieser maskuline Part wird oft durch ...
Mehr lesen

Kettenzug

Kettenzug

Hier werden die Männer auf die Folter gespannt.
Mehr lesen

Keuschheit

Keuschheit

Vorübergehende oder absolute sexuelle Enthaltsamkeit in Taten, Worten und Werken.
Mehr lesen

Keuschheitsgürtel

Keuschheitsgürtel

Auch Florentiner Gürtel, Venusgurt oder Italienisches Schloss genannt. Gürtel aus Metall, der um den Bauch gelegt wir...
Mehr lesen

Kinderfreund

Kinderfreund

Häufigste Umschreibung eines Pädophilen.
Mehr lesen

Kinderprostitution

Kinderprostitution

Sexuelle Preisgabe von Mädchen und Jungen vor der Geschlechtsreife durch Eltern, Erziehungsberechtigte oder Kuppler.
Mehr lesen

Kindweib

Kindweib

Weibliches Wesen im Stadium zwischen Mädchen und Frau.
Mehr lesen

Kitzelfinger

Kitzelfinger

Der Kitzelfinger ist ein Sexspielzeug, das wie ein verlängerter Fingerhut über den Finger gezogen wird. Mit dem Kitze...
Mehr lesen

Klammern

Klammern

Eine Klammer ist ein Sexspielzeug, das zumeist von Tops im Rahmen von BDSM verwendet wird. Sie dienen sowohl zur Best...
Mehr lesen

Klassische Massage

Die klassische Massage auch schwedische Massage genannt, ist die bekannteste Massageform. Diese wird von von Masseure...
Mehr lesen

Klimakterium

Klimakterium

Die Zeit von der Prämenopause, über die Menopause, bis zur Postmenopause.
Mehr lesen

Klimax

Klimax

Dies ist der gipfelnde Orgasmus, der durch die Nervenenden in der Haut des Penis bzw. der Klitoris und auch in sehr b...
Mehr lesen

Kliniksex

Doktorspiele oder allerlei "Untersuchungen" im Stil eines Krankenhauses. zB. gynäkologischen Stuhl, Darm-Spülung, Zwa...
Mehr lesen

Klistier

Klistier

In den Darm wird warmes Wasser eingelassen. Es gibt dabei drei unterschiedliche Geräte. a. Klysopomp: ein Gummibal...
Mehr lesen

Klitoris

Klitoris

Kitzler, weibl. Geschlechtsorgan zwischen den beiden Schamlippen. Die Klitoris ist ein erektiles Organ und im anatomi...
Mehr lesen

Klysma

Klysma ist ein Darmeinlauf mit Wasser.
Mehr lesen

Klysopomp

Ein Gummiball mit Stiel. Der Gummiball wird mit Wasser gefüllt und dann wird mit der Hand das Wasser ausgepresst. Man...
Mehr lesen

Klyzomane

Klyzomane

Jemand, der Analspiele mag, z.B. Anilingus, Klistier, Analverkehr. (Der Begriff ist nicht mehr gebräuchlich.)
Mehr lesen

Kohabitation

Kohabitation

Einen Koitus zwischen Mann und Frau nennt man Kohabitation. Geschlechtsverkehr. Andere Namen: Beischlaf, Beiwoh...
Mehr lesen

Koitus

Koitus

Geschlechtsverkehr. Andere Namen: Beischlaf, Beiwohnen, Ehe vollziehen, Kopulieren, Ficken, Poppen, Pimpern, Bumsen, ...
Mehr lesen

Koitus interruptus

Koitus interruptus

Der Penis wird vor dem Samenerguss aus der Scheide herausgezogen.
Mehr lesen

Koitus per anum

Koitus per anum

Analverkehr
Mehr lesen

Koitus reservatus

Koitus reservatus

Der Samenerguss wird absichtlich eine Weile oder ganz unterdrückt.
Mehr lesen

Koketterie

Koketterie

Form der Gefallsucht; Darbietung erotischer Reize auf Distanz mit jederzeit möglichem Rückzug.
Mehr lesen

Kokotte/Cocotte

Kokotte/Cocotte

Von franz. "Cocotte" (= Hühnchen), Halbweltdame. Edelprostituierte (Luxusdirne) des 18./19. Jahrhunderts. Eine Kokott...
Mehr lesen

Kondom

Kondom

Das Kondom ist ein einseitig geöffneter Gummischlauch welcher zur Verhütung verwendet wird. Kondom sind mittlerweile,...
Mehr lesen

Konkubinat

Konkubinat

Als Konkubinat wird eine dauerhafte und nicht verheimlichte Form der geschlechtlichen Beziehung zwischen einem Mann u...
Mehr lesen

Kontakthof

Kontakthof

Innenhof (also von außen nicht sichtbar) eines Bordells, in dem man sich seine Hure auswählen kann.
Mehr lesen

Kontrektation

Kontrektation

Der menschliche Trieb, seinen Partner zu berühren und körperlich zu fühlen. Die körperliche Berührung löst eine inner...
Mehr lesen

Koprolagnie

Koprolagnie

Kot-Fetischismus - das sexuelle Interesse konzentriert sich auf den Anus. Die Lust bei der Ejakulation eines Mannes w...
Mehr lesen

Koprophagie

Essen von Kot. Das Spielen mit Kot nennt man Skatologie/Scatologie oder Skat-Spiele/Scat-Spiele.
Mehr lesen

Kopulation

Kopulation

Vom lateinischen Substantiv "copulatio" = Verbindung. Geschlechtsverkehr. Mit dem Begriff Geschlechtsverkehr (Ge...
Mehr lesen

Korophilie

Korophilie

Die Sucht heterosexueller Männer, den Geschlechtsverkehr ausschließlich mit sehr jungen Mädchen zu vollziehen. Häufig...
Mehr lesen

Korsett

Korsett

Geschnürte Bekleidung, die den Rumpf schützen und gleichsam nachformen soll.
Mehr lesen

Kotzspiele

Hier wird mit Erbrochenem gespielt; es wird verschmiert und/oder gegessen.
Mehr lesen

Krankenschwester

Krankenschwester

Die Prostituierte spielt die Rolle einer Krankenschwester (typisch für "Weißes Studio").
Mehr lesen

Kupido

Kupido

Römischer Gott der Liebe
Mehr lesen

Kuppelei

Kuppelei

Vermittlung von Partnerschaften und Gelegenheiten zum Geschlechtsverkehr
Mehr lesen

Kurtisane

Kurtisane

Geliebte eines Adeligen (eine Luxusprostituierte im Sinne der Hetären)
Mehr lesen

Kuschel-Sex

Kuschel-Sex

Besonders zärtlicher und einfühlsamer Sex.
Mehr lesen

Kybele

Kybele

Phrygische Mutter und Fruchtbarkeitsgöttin
Mehr lesen

Küche

Küche

Rotlicht: Hier erwartet den Freier ein Essen, meist in Form einer kalten Küche. Buffet (meistens gratis dabei).
Mehr lesen

Küchensex

Küchensex

Sex in der Küche.
Mehr lesen

Küssen

Den oralen Körperkontakt mit einer Person nennt man küssen. Der Kuss gilt in vielen Kulturen als Ausdruck von Ehrerbi...
Mehr lesen

Körperbesamung

Körperbesamung

Die Spermaflüssigkeit wird auf dem Körper aufgetragen. (ohne Kondom)
Mehr lesen