Aufklärung

Unter Aufklärung bzw. Sexualaufklärung versteht man die Weitergabe von Informationen bezüglich verschiedenen Aspekten der Sexualität. Aufgeklärt werden in der Regel Kinder und Jugendliche, aber auch Erwachsene können im Hinblick auf die menschliche Sexualität noch Neues lernen. Inhalte der Sexualerklärung sind zum Beispiel die Anatomie des menschlichen Körpers, die Funktionen des Körpers und die Veränderungen, die der Körper von jungen Menschen im Rahmen ihrer Pubertät durchmacht. Aufklärung kann aber auch Aspekte der Zeugung, der Schwangerschaftsverhütung oder der Geburt beinhalten.

Besonders für Jugendliche ist die sexuelle Aufklärung sehr wichtig. Sie müssen über Themen wie Sexualhygiene, Verhütung oder gesellschaftliche Normen in Bezug auf Sex informiert werden, damit sie sich nicht unbewusst einer Gefahr aussetzen. Schon bevor Jugendliche damit beginnen, sich für das andere oder das gleiche Geschlecht zu interessieren, sollten sie über die Sexualität des Menschen aufgeklärt werden. Besonders Jugendliche, die sich für gleichgeschlechtliche Gleichaltrige interessieren, brauchen jemanden, der ihnen in dieser Hinsicht die Ängste nimmt. Durch Sexualaufklärung oder Sexualerziehung werden Kinder auf die Veränderungen vorbereitet, die sie in ihrer Pubertät durchlaufen werden und lernen so, mit ihren Ängsten, Gefühlen und ihren körperlichen Veränderungen klar zu kommen.

Vor einigen Jahrzehnten war es noch tabu, das Thema Sex in der Familie oder in der Schule offen anzusprechen. Doch heute ist die Gesellschaft in dieser Hinsicht sehr viel offener geworden und die Sexualerziehung wird als probates Mittel gegen HIV, bzw. andere Geschlechtskrankheiten eingesetzt. Bei Mädchen ist auch der Schutz vor sexuellen Übergriffen ein wichtiges Thema der Aufklärung. In den unterschiedlichen Kulturkreisen nimmt die Aufklärung einen sehr verschiedenen Stellenwert ein. Durch Sexualerziehung werden Jugendliche nicht nur über die biologischen Funktionen ihres Körpers informiert, sondern bekommen auch gesellschaftliche Normen des jeweiligen Kulturkreises in Bezug auf Sex vermittelt.