AnHo Sex

Eine AnHo Sex Spezialistin ist eine Frau, die sich mit der Stimulation und Massage des Anus (Afters) und der Hoden des Mannes auskennt. Diese Zonen sind bei vielen Männern sehr erregbar und eine geschickte Stimulation kann einen Orgasmus auslösen, der mit einem Erguss endet. Ähnliche Methoden werden übrigens von Züchtern und Tierärzten benutzt, um Samen von männlichen Zuchttieren zu gewinnen.

Wie geht die AnHo Sex Spezialistin vor?
Damit eine Anal-Hoden Massage für den Mann zu einem lustvollen Erlebnis wird, geht die AnHo Sex Spezialistin sehr behutsam vor. Viele Männer sind so eine Art von Massage nicht gewohnt und am Anfang etwas nervös. Man sorgt deshalb erst einmal für eine entspannte Atmosphäre mit gedämpften Licht, angenehmen Temperaturen und sanfter Musik im Hintergrund. Die Massage wirkt dann am besten, wenn der Mann bereits eine Erektion hat. Dafür leitet eine gute AnHo Sex Spezialistin die Massage oft mit einem Blowjob ein, bis der Penis schön hart geworden ist. Der Mann sollte nun entspannt sein. Um diesen Zustand aufrecht zu erhalten, wärmt die Spezialistin ihre Hände an und verwendet reichlich (ebenfalls auf Körpertemperatur angewärmtes) Gleitmittel für den Anus. Wenn der Zeigefinger in den After eingeführt wird, kann damit die Prostata gerade berührt werden. Die andere Hand wird mit Massageöl eingerieben und zieht den Hodensack vorsichtig nach unten. Die Hoden werden mit kreisenden Bewegungen behutsam massiert. Die Massage schließt auch den Damm (die Zone zwischen Anus und Hodensack), die Peniswurzel und die Innenseite der Oberschenkel mit ein.

Wie angenehm ist eine AnHo Massage?
Das ist von Mann zu Mann verschieden. Manche sind davon begeistert und kommen dadurch schneller zu einem Orgasmus als bei vaginalen Sex, andere mögen es nicht so sehr. Anfangs kann die Massage auch etwas Schmerzen verursachen. Die AnHo Sex Spezialistin hat große Erfahrung und viel Einfühlungsvermögen und wird ihren Gast aufmerksam beobachten. So bald sie merkt, dass es unangenehm wird, bricht sie ab oder macht zumindest eine Pause. Es ist auch möglich, eine solche Massage ohne Penetration durchzuführen. Die Prostata kann auch von außen (durch Druck auf den Damm) massiert werden.