Anfänger Programm

Anfänger Programm steht im sexuellen Sinne für ein angebotenes Programm von Huren, bei dem diese unerfahrenen Männern alles rund um Sex beibringen. Meist hat jede Prostituierte hierbei ein selbst erstelltes Programm, bei der sie auf alles eingeht, was unerfahrene Sexpartner wissen müssen. Danach ist der Mann nicht mehr unerfahren und braucht keine Angst mehr haben, dass er sich beim Sex blamiert.

Die Hure fängt je nach Erfahrung des Mannes beim langsamen und einfühlsamen Ausziehen an, sie zeigt auch das BH öffnen. Danach wird der Körper erkundet, erklärt und es kommt zum Petting und Sex. Bei ganz unerfahrenen Männern ist danach dann auch erst einmal Pause und sie kommen für weitere Stellungen und weiterführende Sexualpraktiken ein weiteres Mal.

Es gibt auch Professionelle, die sich auf spezielle Sexualpraktiken festgelegt haben und nur bei diesen das Anfänger Programm anbieten. Dann wird zum Beispiel mit Fesselungen und Dominanz experimentiert und der Mann kann völlig neue Seiten kennenlernen, die er mit der Freundin/Frau nicht wagt.

Das Anfänger Programm orientiert sich stets an der Erfahrung des Mannes und was dieser erlernen möchte. Dies muss er klar kommunizieren, damit die Hure darauf eingehen kann und seine Wünsche erfüllen kann.

Für viele, auch bereits erfahrene Männer, ist ein Anfänger Programm zum Thema Oralverkehr sehr interessant, weil es ihnen neue Möglichkeiten und vor allem Sicherheit beim Befriedigen der Frau gibt. Männer lernen die Frau zum Höhepunkt zu bekommen und das auf eine spezielle und für Frauen befriedigende Art und Weise.

Für unerfahrene Männer ist das Anfänger Programm je nach Prostituierter sehr lehrreich und erregend. Die Neugierde auf etwas Neues wird gesteigert durch den weiblichen Körper und die sexuelle Erregung. Es gibt auch Männer, die bewusst das Anfänger Programm wählen, obwohl sie schon erfahren sind - sie leben hier ihre Neigung aus, dass sie sich "dumm stellen" können und belehrt werden, ein ähnliches Verhalten wie in der Schule.